Mehr erfahren

WORKSHOPS
& TRAININGS

FAMILIENAUFSTELLUNG & ORGANISATIONSAUFSTELLUNG

Eine Familie ist ein Lebenssystem, in dem alle Familienmitglieder auf einer tiefen, unbewussten Ebene miteinander verbunden sind; sogar über Generationen hinweg. Auf dieser Ebene werden unbewältigte Lebensaufgaben, Probleme, Geheimnisse, negative Einstellungen und Gefühle von Familienmitgliedern übernommen. Diese unbewussten Bindungen oder falschen Identifikationen sind hinderlich in der persönlichen Entwicklung, denn sie stören den Zugang zu eigenen Potentialen und somit die Fähigkeit zur Veränderung. Durch Erkennen und Auflösen dieser Verstrickungen während einer Familienaufstellung, entsteht wieder Raum für eigene, unabhängige Lebendigkeit.

Organisationsaufstellungen sind in Ablauf und Funktion ähnlich einer Familienaufstellung, nur dass es sich dabei um andere Lebenssysteme wie z.B. Beruf, Arbeitsplatz, Verein, Klasse oder sonstige Gruppierung handelt. Sie dienen im Wesentlichen der Orientierung und der Entscheidungsfindung in den zuvor genannten Bereichen.

Für die Aufstellungsarbeit werden nicht die tatsächlich betroffenen Personen benötigt. Diese werden durch Stellvertreter ersetzt und meinerseits gestellt.

Ablauf:
– Vorarbeit im separaten Einzelgesprächstermin
– Aufstellung der Familie/der Organisation durch Stellvertreter(inkl. kleiner Nervennahrung in der Pause)                                                                                                          – Erkennen und auflösen von alten Bindungen
– Zielgespräch mit Zielorientierung

Dauer & Kosten

  • Dauer:  ca. 30-60 Min. Vorgespräch und ca. 2 Stunden Aufstellung
  • Kosten: € 50,- (Vorgespräch) und € 160,– (Aufstellung)
  • Termine: 1 x im Monat (Termine bitte per Email erfragen)

HOLD ME TIGHT Beziehungstraining

Im HOLD ME TIGHT Beziehungstraining lernt Ihr:

  • Wie Beziehungen funktionieren und warum die Beziehung durch Streit und Distanz zwischen den Partnern belastet sein kann.
  • Negative Reaktionsmuster zu erkennen und zu beeinflussen.
  • Eure eigenen Reaktionen und Bedürfnisse und die Eures Partners besser zu verstehen.
  • Spannungen, Stress und Konflikte in der Beziehung zu verringern.
  • Euch selbst und Euren Partner frühere Verletzungen zu verzeihen.
  • Eure Gefühle und Wünsche so auszudrücken, dass Euer Partner positiv darauf reagieren kann.
  • Die innere Welt des Eures Partners besser kennenzulernen.
  • Aktiv positive Momente von Nähe herzustellen.
  • Wie Ihr Eure Beziehung durch Intimität und Nähe bereichern können.

Die Liebe zu einem Partner oder einer Partnerin sollte eine Kraftquelle sein, die uns das Gefühl von Glück, Zufriedenheit und Zugehörigkeit gibt. Diese Kraftquelle zu erhalten ist jedoch angesichts der Herausforderungen des Alltags, der Höhen und Tiefen des Lebens und der persönlichen Erfahrungen nicht immer leicht.

Umso wichtiger ist es, sich bewusst zu machen, dass wir mit unserem Partner oder unserer Partnerin verbunden sind und, dass diese emotionale Verbundenheit die Basis unserer Liebesbeziehung bildet.

Wird diese Basis durch Spannungen, Distanz, Missverständnisse oder Konflikte bedroht, so sind wir in unserem innersten Wesen tief berührt und verunsichert.

In diesem Workshop geht es nicht darum, dass Du besseres Argumentieren oder Verhandeln lernst, auch nicht um die Analyse der Kindheitserfahrungen oder darum, dass Du dem Partner durch romantische Gesten etwas beweist.

Für wen?

Das Training ist gedacht für Paare in einer festen Beziehung. Ihr könnt verheiratet sein, zusammen oder getrennt wohnen, jung oder älter, hetero- oder homosexuell sein, in einer langfristigen Beziehung leben oder gerade das Stadium der Verliebtheit hinter Euch haben. Wichtig ist nur, dass Ihr bereit seid, Euch mit Eurer Beziehung zu beschäftigen und an der Stärkung Eurer Verbindung zu arbeiten.

Das Training ist nicht geeignet für Paare in einer Beziehungskrise oder in Trennung. Auch nicht, wenn es in Eurer Beziehung zu (körperlicher und emotioneller) Gewalt
oder regelmäßiger Untreue kommt. Hier empfehle ich, schnellstmöglich professionelle Hilfe in Einzel- oder Paartherapie zu suchen. Der Kurs ist als Präventions- und Bereicherungstraining gedacht; er ersetzt keine Paartherapie.

Dauer & Kosten

  • Dauer: Freitag 19 – 21.15 Uhr, Samstag 10 – 18.30 Uhr, Sonntag 10 – 15.30 Uhr (inkl. Pausen)
  • Kosten: € 500,- pro Paar
  • Termine: Termine bitte per Email erfragen

SELBSTERFAHRUNGS-GRUPPE

Wie ein facettenreicher Spiegel wirkt eine Gruppe mit den sowohl unterschiedlichen als auch gleichen Erfahrungen, Sichtweisen, Emotionen und Gedanken eines jeden Mitgliedes in der Reflektion auf einen selbst.

Im geschützten Raum beschäftigen wir uns nicht nur mit grundlegenden Lebensthemen und Lebensfragen, sondern auch mit Themen, die uns aktuell beschäftigen.

Durch Rückmeldungen und emotionale Unterstützung lernt jeder Teilnehmer sich selbst besser kennen, indem er sich mit seiner Herkunft, seinen Blockaden, seinen Ressourcen und seinen Zielen auseinandersetzt.

In Gemeinschaft werden die Erkenntnisse gesammelt, gefühlt und geteilt.

 

Dauer & Kosten

  • Dauer: 2 Std. pro Termin, 19.30 bis 21.30 Uhr, 1 x im Monat
  • Kosten: € 30,– pro Termin
  • Teilnehmer: 6- max. 8 Personen (reine Frauen- oder Männergruppe)
  • Termine: Da die aktuelle Gruppe maximal ausgeschöpft ist, möchte ich gern eine neue Gruppe aufbauen. Bitte schreib mir bei Interesse. Ich sammle dann die Interessenten und wir finden gemeinsam einen für alle passenden Wochentag.

 GEMEINSAM IM NETZWERK

Gemeinsam mit meiner Kollegin Petra Karge, biete ich bei Bedarf Workshops
oder Vorträge zu den Themen Beziehungsverhalten, Narzissmus, Inneres Kind
sowie Supervision für Kollegen an.

KEINE ZEIT ANZURUFEN?
SCHREIBEN SIE MIR EINE MAIL

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und schreibe Ihnen zeitnah zurück.
In der Regel noch am selben Tag.

9 + 1 =